Rosenburg / Höfli
Alter Postplatz 3
6370 Stans
Höfli mietenStiftungs´HöfliNutzungenHistorisches bis Stiftungsbeginn

Estrichgeschoss

Wie in anderen Nidwaldner Herrschaftshäusern befindet sich in diesem Geschoss der Festsaal. In der derzeitigen Gestalt entstand er am Ende des 17. Jahrhunderts. Ein namentlich nicht bekannter Künstler versuchte durch Verwendung von Architekturelementen mit seinen Malereien den Eindruck einer offenen Laube zu erzielen. Überall lässt er Durchblicke entstehen, vorzugsweise in einen blauen, von Vögeln bevölkerten Himmel oder hinter Vorhang und Balustraden in eine illusionistische Landschaft. Allegorische Figuren schauen von aussen auf den Besucher hinunter. Zwei Putti fliegen im Deckenzentrum das Keyser-Wappen ein. - Der westlich anschliessende offene Estrich erlaubt einen instruktiven Blick in die Gebälkkonstruktion. Auf der Südseite ist im Mauerwerk der gotische Treppengiebel samt Doppelfenster und Sitzgelegenheit sichtbar.

Vor der Renovation

Malereien

Gebälkkonstruktion

 
created by IAG | Hergiswil